Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Speck auff der Fall/ Das ist: List und Betruch der Newentstandnen Bruderschafft/ oder Fraternitet dern. Vom Rosencreutz : Mit welchem sie/ durch Verheissung grosser Künst/ Reichthumb/ und ihr Parergon das Goltmachen/ so wol die Häupter/ Ständt/ unnd Gelehrten/ als auch andere in Europa/ an ihren Ketzerischen Glauben zuziehen/ und also das Bapstumb gantz und gar auffzureiben/ sich understehen / Auff anhalten/ und begehren/ einer hohen fürnemmen Person gestellet/ Durch. S. Mundum Christophori F. Theosophiae ac pansophiae amantem
VerfasserMundus, S. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach S. Mundus
WidmungsempfängerRosenkreuzer In Wikipedia suchen nach Rosenkreuzer
Erschienen[S.l.], 1618
Umfang[3] Bl., 83 [i.e. 85] S ; 4°
Anmerkung
Nicht ident. mit VD17 3:311117M (siehe 1. Gruppe des Fingerprints)
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Getruckt im Jahr 1618. - Vermutlich in Ingolstadt
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzBrüning, V. F. Bibliographie der alchemistischen Literatur 1259
GattungsbegriffeAlchemie / Streitschrift:theol. / Gesellschaftsschrift
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2008
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-230 Persistent Identifier (URN)
VD171:077850M
Links
Download Speck auff der Fall Das ist List und Betruch der Newentstandnen Bruderschafft od [22,39 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)