Anastasis Agnesae Abbatissae Quedlinburgensis. i.e. Erneuertes Denckmahl einer uhralten Aebtissin zu Quedlinburg Agnesae, Conrads des Grossen/ Marggrafens [...] / Welches durch Veranlassung etlicher hierbeygefügten Bracteatorum, oder alten/ dünnen/ hohlen/ silbernen Müntzen auffrichten/ auch hiermit zugleich als in einer Probe den Nutzen dieser und andern dergleichen Art Müntzen fürnemlich in der Historie zeigen wolte M. Joh. Christoph. Olearius Pred. und Biblioth. zu Arnstadt. Jena : Bielcke, 1699