Copien etlicher denckwürdiger Schrifften : als nemlich: Der Röm. Käys. Majestät Ferdinandi II. MonootrialMandaten: 1, An Chur-Pfaltz/ wegen raumung deß Königreichs Böhmen/ und dessen incorporirten [...] / [et]c. Wie auch 3, an alle ReichsStädte/ so sich deß Böhemischen angegebenen RebellionWesens theilhafftig gemacht/ ... daß sie alsbald ... davon abstehen sollen. II. Schreiben so das hochlöblichst Churfürstliche Collegium, an Herrn Churfürsten Pfaltzgrafen/ [et]c. Warumb nemlich derselbe die Böhemische Wahl und deroselben Cron nicht annemen soll/ sub dato 26 Octobr. Anno 1619. III. Was die Herren Churfürsten zu Meintz/ Trier/ Cölln und Sachsen/ neben Hertzog Maximilian in Bayern/ und Landgraf Ludwigen zu Hessen ... sub dato Mülhausen/ den 11 (12) Martii/ dieses 1620 Jahrs/ haben abgehen lassen. IV. Resolutio, welche die sämptlichen Catholischen Stände/ auß Würtzburg den 5 Martii/ Anno 1620. auff der zuvorn von der Evangelischen Correspondirenden Abgesandten/ abgelegte Werbung zu München/ ertheilet. Und: V. Schreiben an Kön. Mayest. in Böhmen/ Pfaltzgrafen/ [et]c. von Hertzog Maximiliano in Bayern/ den 13 Aprilis dieses Jahr/ abgangen. [S.l.], 1620